26.03.2022 Freundschaftsspiel in Sinsheim 

 

Deutschland vs. Israel 2-1 

18.25 Uhr

Liebe Grüße aus der Quarantäne-Hölle. Nach der Verbannung in einen hermetisch abgeriegelten Raum bleibt mir zur Kommunikation nur noch ein Mobiltelefon und ein Laptop. Letzteren werde ich benutzen, um das heutige Länderspiel BRD gegen ISR zu kommentieren. Pro Tor für Deutschland zieh ich mir ne IBU 400 rein. In knapp 2 Stunden beginnt der freundschaftliche Wettstreit.

 

 

18.40 Uhr

Schon jetzt sorgt die Aufstellung für eine gewisse Beängstigung meinerseits. In der Abwehr bei den Israelis läuft Goldberg auf. Dem Namen nach ist das der sympathische Mensch auf dem Bild. Ich freu mich auf das Duell mit Timo Werner.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

18.53 Uhr 

Nimm das – Bill Goldberg !!!

Nico Schlotterbeck macht heute vermutlich sein 1. Länderspiel und setzt die Messlatte für den Haarschnitt des Tages gleich mal hoch. „Rasier mal Kante, Digger!“

 

19.25 Uhr

Das Spiel findet natürlich in der inoffiziellen DFB – Homebase SinCity statt. Luftlinie bin ich nur ca. 500 Meter entfernt. Ich setzte kurz mal meine FFP 2 Maske auf und klappe das Dachfenster hoch. Entweder ist der Fan Club Nationalmannschaft powered by Coca-Cola schon richtig on fire, oder die Nachbarn grillen.

 

20.00 Uhr

Kurz mal Spaß beiseite. In diesen dunklen Zeiten hier ein wenig gute Laune zu verbreiten und zu versuchen krampfhaft witzig zu sein ist ein ganz schmaler Grat- I know.  Allein schon Herr Schlotterbeck hätte jetzt Grund für eine böse Mail. Wer dem Ganzen hier aber nur annähernd einen Sinn geben möchte, der informiert sich über die oben gesetzten Links zur Ukraine Hilfe Sinsheim – das ist eine gute Sache, die man nicht genug unterstützen kann.  

 

20.01 Uhr 

Und ja, es waren die Nachbarn. 

 

20.25 Uhr

Na endlich geht’s los. Ich habe schon ewig kein Länderspiel mehr gesehen fällt mir gerade auf. Da wo früher der Günter und der Gerd standen, stehen jetzt der Eistonnen-Mann und vermutlich ein Moderator vom Kika. Oukäi !!!

 

20.35 Uhr

Ich habe dem Hans-Dieter 1995 mit meinem Opa zusammen beim FC Bammental zugesehen. „Guck Mol Bu, der hat mol bei de Bayern gespielt. Der? Noi des isch den Linienrichter – geh und hol dir a Bluna!“

 

20.43 Uhr

Es scheint alles noch wie früher zu sein. Ich habe schon befürchtet die Nationalhymne wurde aus werbetechnischen Gründen mittlerweile durch den BratMaxe-Song ersetzt. Dem ist aber nicht so  und mal ganz ehrlich - Das Stadion gibt ein schönes Bild ab. Respekt Kraichgau !!!

 

20.44 Uhr 

Gänsehaut...( nicht Virusbedingt ) 

 

1. 

Der Ball rollt

 

6.

Hände hoch !! Wer schaut auch immer nach den Fan-Bannern? Adler Bretten und Ratingen sind anwesend. Wo ist Air Bäron ? Sportlich nimmt DIE MANNSCHAFT das Spiel in die Hand.

 

10.

Wer im Tipico 10 Euro darauf gesetzt hat das der Name Jens Todt fällt ist jetzt Millionär.

 

 

23.

Fazit nach der Anfangsphase: Ich zähle drei Chancen für Völlers-Erben und zwei angekommene Pässe für Israel. Der Büchsenöffner – wir brauchen nen Büchsenöffner !!!

 

35.

2 Fragen sind weiterhin offen: Wann fällt der Führungstreffer und was haben sie dem Raum an den Hals gestochen?

 

36.

Wen es wirklich interessiert, zu diesem Thema gibt es tatsächlich nen Artikel in der Süddeutschen.

https://www.sueddeutsche.de/sport/fussball-tattoo-david-raum-1.5503955

 

37.

1-0. Ecke – Kopfball. Ein Standard musste es eben richten. Der Kai hats gemacht.

 

46.

Mit dem Halbzeitpfiff machen Hansis-Männer das 2-0. Timo Werner hält seinen Schlappen in den Freistoß und baut die Führung – völlig verdient – aus.

 

21.34 Uhr 

Halbzeit. So fühlt sich also heutzutage Nationalmannschaft an. Kann man mal machen.

 

21.46 Uhr

Kleines Stimmungsbild aus meinem Schlafzimmer. 

 

 

45.

Kevin Trapp jetzt im Tor und reflexartig schreit es in mir: „Der hat mal beim FCK gespielt“ In diesen Zeiten hält man sich an allem fest.

 

52.

Die Welle geht durch die PreZero Arena. Das haben sie in Hoffenheim seit den Zeiten vom stürmenden Heinz Seyfert nicht mehr erlebt.

 

65.

Es wird immer klarer, der eben ausgewechselte David Raum ist der Mann des Tages. Und ich habe es ohne schlimme Wortspiele mit seinem Namen geschafft durch die Partie zu kommen. Er konnte so gut spielen weil er in seinem Rücken nichts zu befürchten hatte - im RückRaum eben.

 

72.

Timo Werner – nächstes Jahr beim BVB – verlässt das Spielfeld und macht Platz für das lebende Abbild einer Rücken Tätowierung. Dazu sind keine Artikel in der Süddeutschen zu finden.

 

 

82.

Wir müssen das jetzt gemeinsam zu Ende bringen – auch wenns langsam anfängt weh zu tun.

 

90.

Penalty!!! Von Müller an den Pfosten. Ich bin wieder wach.

 

93.

Und auch die anderen treffen nicht aus 11. Metern. 2-0 endet dieses Lustspiel in mehreren Akten. Vorhang zu und Bettdecke hoch. Das hat Spaß gemacht – ich freue mich jetzt richtig auf die WM in Katar. Gute Nacht zusammen !!!

 

 
 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV 1920 Reihen e.V.